zur Startseite


A l l e s   f ü r   d e n   F a h r s p o r t .

 
 
 
 
Zubehör-Katalog




Kutschen Ricker GmbH
Wierlings Busch 32
48249 Dülmen

Geschäftszeiten
Di. bis Fr.:  
10:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Sa.:
10:00 - 13:00 Uhr

Telefon
+49 (0) 2594 78 30 69 - 0

WhatsApp
+49 (0) 163 18 01 325

Telefax
+49 (0) 2594 78 30 69 - 9

E-Mail




 

 

AKTUELLES





vom 7. bis einschl. 21. August
machen wir Betriebsferien.

Bezahlte Ware verschicken wir noch bis Freitag, 4. August.
Ab dem 22. August sind wir wieder für Sie da.

Das Team von Kutschen Ricker wünscht schöne Ferien!








[Bei schönstem Herzog-Wetter fand am 27. Mai unser 4tes Coaching & Catching statt. Mit drei historischen Kutschen, die jeweils von vier Pferden gezogen wurden, fuhren unsere Gäste von Dülmen aus in den Merfelder Bruch, um dem alljährlich stattfindenden Wildpferdefang zuzuschauen.

Anbei die ersten Fotos, weitere Bilder werden auf FB hochgeladen. Bei Interesse an einem Fotobuch bitten wir um Ihren Anruf in den nächsten Tagen.]
» mehr...


Kutschen Ricker Ausfahrt
zu den Power-Pferde-Tagen



Bei bestem Wetter unterstützte Kutschen Ricker die Power-Pferde-Tage am Prickingshof in Haltern am See und präsentierte drei historische Gespanne, darunter auch eine mit 14 Personen besetzte, alte Postkutsche.

Videos dazu finden Sie auf unserer Facebook-Seite, ebenso weitere Fotos. Es war eine sehr gelungene Vorstellung.
» mehr...


Erste-Hilfe für Kutscher
ein Bericht von Ludger Kötters


Dülmen. Ein neuer Führerschein für Kutscher wird zum 1. Juni eingeführt. Das hat der Beirat Sport der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) so beschlossen. In Kutscher-Kreisen sind manche von den anstehenden Neuerungen und damit verbundenen Kosten wenig begeistert, aber einig sind sich alle, wenn es um Fragen der Sicherheit geht.

Und während vielerorts noch über den neuen Kutschenführerschein diskutiert wird, sind bei Kutschen-Ricker in Dülmen schon mal die sprichwörtlichen "Nägel mit Köppen" gemacht worden: Dort fand am Samstag im passenden Ambiente unter Leitung der Dülmener DRK-Ausbilderin Monika Althaus ein neun Unterrichtseinheiten umfassender Erste-Hilfe-Lehrgang statt, den es für die Zielgruppe der gewerblichen Gespannfahrer so bisher noch nicht gegeben hat und auch anderswo noch nicht angeboten worden ist. Aus verschiedenen Orten des Münsterlandes haben rund 20 Fahrer daran teilgenommen und sich sehr anschaulich über die wichtigsten Rettungs- und Verhaltensmaßnahmen bei einem Unfall informieren lassen.

Hilfe in Notfällen ist schließlich nicht nur eine Frage der Moral, sondern auch gesetzlich festgelegt. Kutschfahrer sind mit ihren Pferdegespannen regelmäßig auch im Straßenverkehr unterwegs. Mit Blick auf ihre Sicherheit und zur Unfallprophylaxe fordert die FN nun einen bundesweit einheitlichen Kutschenführerschein. Dieser soll die verantwortlichen Personen auf dem Kutschbock dazu befähigen, ein Pferdegespann auf öffentlichen Wegen und Straßen zu führen. Mit verschiedenen Fahrabzeichen, für die sie eine Prüfung ablegen mussten, konnten oder mussten Kutscher auch bisher schon ihr Wissen nachweisen. Die geprüften und meist erfahrenen Inhaber dieser Fahrscheine erhalten auf Antrag demnächst den um verschiedene Module erweiterten Kutschenführerschein A.

Der Kutschenführerschein richtet sich an jeden, der sich – wenn auch nur gelegentlich – mit einem Pferdegespann auf öffentlichen Straßen und Wegen bewegt und damit zum Verkehrsteilnehmer wird. Unterschieden wird der neue Kutschenführerschein in den Kutschenführerschein A für Privatpersonen und den Kutschenführerschein B für gewerbliche Fahrer. Neu und Voraussetzung dafür ist u.a. der Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses, der nicht länger als zwei Jahre zurück liegt.

Bei Kutschen-Ricker sind in den letzten Jahren jeweils im Herbst Lehrgänge zum Erwerb von Fahrabzeichen angeboten und bis kurz vor Weihnachten durchgeführt worden. Die erfolgreichen Teilnehmer freuten sich dann immer über ihren "Kutschenführerschein", der offiziell aber noch nicht so bezeichnet wurde. Klaus Ricker, Inhaber der gleichnamigen Firma, denkt über weitere Aktionen nach und möchte in die Überlegungen auch die heimischen Fahrschulen für Kraftfahrzeuge bzw. Fahrlehrer einbeziehen. Denn Autofahrer verhalten sich Reitern und Kutschen gegenüber aus Unkenntnis oft falsch, d.h. häufig sowohl gedanken- als bisweilen auch rücksichtslos. Da könnte es hilfreich sein, so der autofahrende Kutscher Ricker, wenn die Fahrschulen das im Unterricht thematisieren.





Erste-Hilfe-Kurs bei Kutschen Ricker

Am 18. Februar 2017 findet in den Räumlichkeiten von Kutschen Ricker ein Erste-Hilfe-Kurs statt.
Aufgrund der neuen Bestimmungen der FN ist es für alle gewerblichen Fahrer ab 2017 verpflichtend, einen Kurs nachzuweisen, der nicht älter als zwei Jahre ist.

Der Kurs beinhaltet alle Themeninhalte des Grundlehrgangs sowie Verhalten an der Unfallstelle, Rettung aus dem Fahrzeug/Gefahrenbereich, Notruf, stabile Seitenlage, Verletzte betreuen, Blutungen abdrücken, Anlegen eines Druckverbandes, Schocklage, etc.

Beginn ist um 9 Uhr, voraussichtliches Ende gegen 17 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt € 49,50. Im Preis enthalten sind die Kursgebühren, ein Mittagssüppchen, Kaffee und kalte Getränke.

Anmeldung erbeten unter 02594 / 783 0690 (begrenzte Teilnehmerzahl)







Wir gratulieren unserem Freund Rafal und seiner Sylwia recht herzlich zur Silberhochzeit. Wir wünschen Euch noch viele Jahre voller Freude und glücklicher Zweisamkeit!






Ein Preuße, zwei Münsterländer und viele Insulanerinnen

„Aufgepasst: Teeerab!", schallt es durch die Marbecker Straßen wenn Frank Soppe, Trainer A für Kutschenlehrgänge, seine Schülerinnen und Schüler im Umgang mit dem Pferdefuhrwerk unterweist. Am dritten Adventswochenende 2016 war es wieder so weit, viele Fahrwillige wollten sich der Prüfung stellen und eine Fahrlizenz erwerben. Dem ging ein intensiver Fahrkurs voran, der in zwei Gruppen stattfand. Die „Festländer" konnten über ein Vierteljahr hinweg an regelmäßigen Trainingsabenden teilnehmen, welches für die Prüflinge der zweiten Gruppe von Juist nicht möglich war. Auf der schönen Nordseeinsel ticken die Uhren nämlich noch im Takt von Ebbe und Flut und so fährt nur einmal täglich ein Schiff zur Insel und zurück. Das hält aber echte Pferdemenschen nicht auf und so hat Hilke Nanninga, Trainerin B und Chefin eines Pferdefuhrbetriebs auf Juist, ordentlich Werbung für einen Kompaktkurs gemacht. Bereits zum dritten Mal hat Frank Soppe eine Gruppe Juisterinnen und Juister auf den Basispass Pferdekunde und das Fahrabzeichen 5 der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) vorbereitet. „Das ist natürlich schon etwas anderes, wenn man von der Turnierkutscherei auf die Insel kommt und sieht, wie die Pferde hier noch komplett zum Alltag gehören. Unsere Pferde würden zum Beispiel die inseleigene Lösung für die Müllabfuhr nicht lange mitmachen. Hier wird noch jede Tonne per Hand aufgeladen und von Pferden gezogen. Dafür sind die Pferde hier oft nicht so wendig, wie ich es von meinen Vierbeinern Zuhause kenne", so der Trainer.
» mehr...


NEU !!! www.die-kutschfahrt.de
Kutschfahrten für viele Anlässe

Über Kutschen Ricker können Sie ab sofort Kutschfahrten für jede Gelegenheit durch das Umland von Dülmen buchen. Ob Hochzeitskutsche oder stilvoller Jagdwagen, hier finden Sie die richtige Kutsche für jeden Anlass.
Wir freuen uns auf Anfragen an info@kutschen-ricker.de
» mehr...




Prüfung:
Der erste Fahrkurs der Firma Ricker und Frank Soppe hat am 27.12.13 hier seinen Abschluß gefunden.

Den ganzen Tag über wurden die 20 Prüflinge in Geschirrkunde, Pferdekunde und der Fahrpraxis geprüft, um dann am Abend, nach bestandener Prüfung, ordentlich zu feiern.


Filmprojekt "Dreaming Dracula":
Die Gesamtschule Brügge trat im September mit einer etwas ungewöhnlichen Bitte an Klaus Ricker heran: Für das Filmprojekt "Dreaming Dracula" brauchten sie einen
"Kutscher und ein Gespann".

Klaus Ricker war sofort begeistert und freute sich, das Projekt unterstützen zu können.

Premiere des Films ist am 05.04.2014
in der Bürgergemeindehalle Brüggen. mehr ...


Geburtstagsgeschenk:
Ein Geburtstagsgeschenk für unseren Kunden und Freund
Bernd Helfrich.
Schauen Sie doch mal rein!




Fahrkurs:
Ab Oktober findet hier im Hause ein Fahrkurs der Kl. IV und III statt.
Fahrteam Soppe und Kutschen Ricker freuen sich auf das gemeinsame Projekt und auf alle Fahrschüler. mehr ...


Es ist geschafft!
Ab jetzt finden Sie uns in den neuen, hellen und großzügigen Räumlichkeiten am WIERLINGS BUSCH 32 in Dülmen.
Sehen Sie sich unsere Bildergalerie an. mehr ...


ECC - die Marke der Weltmeister
mehr ...


Christoph Dieker ist Weltmeister!
mehr ...


Kutschen Ricker jetzt auch bei Facebook.
Wir freuen uns über Ihren Besuch!


uvex Reithelme - jetzt auch bei uns erhältlich!
Schauen Sie in unseren Zubehör-Katalog.


Horst Hrubesch und seine neue ECC-Kutsche.
mehr ...


Weltmeisterin 2011 Carola Diener! Wir gratulieren.
mehr ...


Fotostrecke: Ricker Kutschen in Windsor erfolgreich!
mehr ...

 
 
 

    
!!! MITTWOCHSRENNER !!!


Betriebsurlaub
7. - 21. August 2017...


Weitere Infos ...

  
  

Impressum  AGB